Kontakt:                                  Tel: 06477-911887

Haus Eppstein

35792 Löhnberg                      

Mail: 

info@jagdschloss-kranichstein.de


Mitgliederversammlung 2015 - Vorstandswahlen - Scheckübergabe

Ende Mai trafen sich die Mitglieder des Förderkreises zu ihrer jährlichen Sitzung im Hirschsaal des Jagdschlosses. Im Mittelpunkt der Versammlung standen Vorstandswahlen. Vakant waren das Amt

des Vorsitzenden nach dem Rücktritt von Regierungspräsident a. D. Johannes Baron sowie turnusgemäß die Ämter des geschäftsführenden Vorstandsmitglieds, des stellvertretenden Vorsitzenden und des Schatzmeisters. Dr. Post begrüßte als amtierender Vorsitzender neben neuen Mitgliedern den frisch gewählten Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Hessischer Jägerhof Andreas

Freiherr von Gall der bereits seit vielen Jahren Mitglied des Förderkreises ist und jetzt als Vertreter der Stiftung von Amts wegen auch zum Vorstand des Förderkreises gehört. Damit ist nach dem Rücktritt seines Vorgängers Dr. Wolfgang Dertz auch weiterhin eine enge, stete und vertrauensvolle Kooperation mit der Stiftung gewährleistet.

v.l. Dr. Post mit Freiherr von Gall
v.l. Dr. Post mit Freiherr von Gall

Vor der Tagesordnungsroutine stellte Vorstandsmitglied Karl Apel in einem kurzen aber hoch interessanten Exkurs Lebensweg und Bedeutung Ludwig

Georg Hartigs für Forstwirtschaft und Jagd dar und begründete damit auch die Spende des Förderkreises an die Hartig-Stiftung für den Ankauf einzigartiger handschriftlicher Dokumente von dem Begründer des Nachhaltigkeitsprinzips für Wald und Wild. Schatzmeister Peter Umber wies in der ausgeglichenen Bilanz für 2014 u. a. auf die hohe Ansammlung von Fördermitteln hin, die im Anschluss an den Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung von Schatzmeister und Vorstand

sogleich reduziert wurden. Dr. Post überreichte Freiherr von Gall zu seinem Einstand im

Förderkreis als Stiftungsvorsitzender einen Scheck über 25.000 € für die Modernisierung des Jagdmuseums, das eins der großen Förderprojekte des Kreises ist und für das auch im

beschlossenen Wirtschaftsplan 2015/2016 weitere Mittel zur Verfügung gestellt werden.

v.l. Karl Apel, Dr. Nicolas Gatzke, Dr. Erich Tom Post, Detleff Müller und Peter Umber
v.l. Karl Apel, Dr. Nicolas Gatzke, Dr. Erich Tom Post, Detleff Müller und Peter Umber

Die Vorstandwahlen leitete Werner Schulmeyer. Ohne Gegenkandidaten wurden einstimmig bei Enthaltung der jeweils Betroffenen gewählt: Dr. Erich Tom Post zum Vorsitzenden, Karl Apel

wieder zum stellvertretenden Vorsitzenden als geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Peter Umber zum weiteren stellvertretenden Vorsitzenden und Dr. Nicolas Gatzke zum neuen Schatzmeister. Dr.Gatzke ist Referent am Hessischen Rechnungshof und versiert in Belangen der Haushaltsführung.

Als jüngstes Vorstandmitglied und erfahren in sozialen Netzwerken brachte er auch die Idee eines Facebook - Auftritts des Förderkreises zur Werbung bei der jüngeren Generation ein, der von der Versammlung für einen Probelauf beschlossen wurde. In der nächsten Mitgliederversammlung soll endgültig nach dann einjähriger Erfahrung über den Auftritt entschieden werden. Prof. Wolfgang Seeliger, der Leiter der Darmstädter Residenz-Festspiele und des Darmstädter Konzertchor wies noch auf einen musikalischen Auftritt in Verbindung mit dem Hotel im Schlosshof während der Festspiele hin, zu dem die Mitglieder des Förderkreises eingeladen werden.

 

Zum Ende der Sitzung bedankte sich der neue Vorsitzende bei der Stiftung, insbesondere bei deren Geschäftsführer Jan Breithaupt, für die gewährte Gastfreundschaft mit Getränken und Gebäck.